Neurorehabilitation bei Multipler Sklerose

Zurück zur Übersicht

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Nervenerkrankung, die das gesamte Gehirn und Rückenmark befallen kann. Betroffene können sich mit der Zeit immer weniger bewegen, sind auf fremde Hilfe im Alltag angewiesen und erleiden in ihrem Leben unterschiedlich starke Krankheitsschübe. MS ist nicht heilbar, aber mittlerweile gibt es neben einer medikamentösen Behandlung noch zahlreiche physiotherapeutische Ansätze.

In diesem Kurs werden Sie einige davon kennenlernen. Unser Lehransatz bezieht sich dabei auf neue evidenzbasierte Erkenntnisse der Neurorehabilitation und deren praxisnahe Umsetzung im Therapiealltag. Selbstverständlich gehen wir dabei auch auf die vier Säulen der MS-Therapie ein: Therapie, Sport und Selbsthilfe.

Gemeinsam entwickeln die Teilnehmer ein individuelles Behandlungskonzept für ihre Patienten und lernen gleichzeitig dabei die Angehörigen der Betroffenen mit.