Spiraldynamik® – Basiskurs

Sie kommen aus der Schul- und Bewegungspädagogik, Komplementärtherapie oder Bewegungskunst? Dann könnte für Sie der Basiskurs zur Spiraldynamik® das Richtige sein. Die Spiraldynamik ist ein Bewegungs- und Therapiekonzept, das vor mehr als 20 Jahren von dem Arzt Dr. Christian Larsen und der Physiotherapeutin Yolande Deswarte entwickelt wurde. Es beschreibt die natürlichen Bewegungsabläufe im Körper und macht funktionelle Abweichungen erklärbar.

Das ulmkolleg bietet dazu den Basiskurs „Lehrgang Basic Move“ an, der die Grundlage für weitere Kurse im Fortbildungsangebot darstellt.

Kursinhalte:

  • Spiraldynamik® Prinzipien
  • 3D-Anatomie: Knochen, Gelenke, Bänder, Muskulatur
  • 3D-Bewegungsanalyse in Statik und Dynamik – Risikoanalyse und Interpretation: Erkennen von Details und Globalzusammenhang
  • Pädagogische Prinzipien: Didaktik der Bewegungsschulung und physiopädagogische Instruktion

Umsetzung der theoretischen Inhalte in die Praxis:

  • Eigene Bewegungsdefizite erkennen und verändern
  • 3D-Manuelle Bewegungsführung: Entwickeln neuer Bewegungspotentiale
  • Bewegungstraining
  • Bewegungsschulung und -Training: entdeckend, aktiv und kreativ
  • Anwendungsvielfalt in Unterricht, Training, Beratung

Kursaufbau:

Therapeutisch-pädagogische Fort- und Weiterbildung von 15 bis 16 Tage mit mindestens 150 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten.

Am Ende werden Sie über die anatomischen Bewegungsprinzipien theoretisch und praktisch Bescheidwissen.
Zudem erlangen Sie die Fähigkeit mit gezielten Interventionen die Bewegungsqualität bei sich selbst und bei
Ihren Klienten/Schülern nachhaltig zu optimieren.

Bitte zum Kurs mitbringen:
Ein Theraband (ca. 2m, blau oder grün), ein kleines Handtuch und bewegungsfreundliche Kleidung. Ein Skelettmodell – flexible Wirbelsäule, Arm und Bein – ist für den Unterricht von Vorteil.)